Geschäftsstelle  

NFV Kreis Ammerland
Postfach 11 29
26641 Westerstede

Tel. 04488-1020
Fax. 04488-72732
sportbuero[at]t-online.de

Bankverbindung
DE17 2805 0100 0041 4090 46
LZO Bad Zwischenahn

   
Horst Rickels, neuer Spielausschußvorsitzender im Fußballkreis Ammerland (re.), informierte die Vereinsfachwarte über den laufenden Spielbetrieb sowie die erste Saison ab Sommer 2017 mit den Kreisen Friesland, Oldenburg-Stadt, Wesermarsch und Wilhelmshaven. | Bild: Jürgen Hinrichs

Die erste Arbeitstagung der Vereinsfachwarte mit dem neuen Spielausschuss des Fußballkreises Ammerland fand jetzt in Wiefelstede statt. Spielausschussvorsitzender Horst Rickels, der die gleiche Funktion im Stadtkreis Oldenburg ausübt, zeigte sich erfreut über den bisherigen reibungslosen Spielablauf.

In der Kreisliga III konnten wegen des frühen Saisonstarts im August bereits acht Spieltage durchgeführt werden. Besorgniserregend ist die Fairnessbilanz in der Staffel der "Alten Herren" über 40 Jahre. Bereits fünf Feldverweise sowie fünf Gelb-Rote Karten mussten verteilt werden. Die groben Unsportlichkeiten in einer Freizeitliga sollten allen Beteiligten zu denken geben. Sehr ausführlich wurde das Thema Spielbericht-Online behandelt. Mit Ausnahme bei der TSG Bokel erstellen alle Vereine im Ammerland die Spielberichte nur noch online. Spielverlegungen können zwischen den Vereinen nur noch über das NFV-Postfach offiziell abgestimmt werden. Andere Kommunikationswege wie Mobilfunk, Telefon oder Fax haben keine Gültigkeit und sind daher nicht legitimiert.

Das Spieljahr 2017/2018 wird sich erstmals nicht nur auf den Kreis Ammerland erstrecken, sondern die Fußballwege werden dann auch in die Kreise Friesland, Oldenburg-Stadt, Wesermarsch und Wilhelmshaven führen. Der künftige neue Großkreis wird in der Fusionsliga, die bei den älteren Fußballern noch als frühere Bezirksklasse II bekannt ist, sowie in den beiden darunterliegenden Fusionsklassen A und B, die neue Struktur abbilden. Die Herrenspielklassen B, C und D werden weiterhin in den "alten" Fußballkreisgrenzen spielen. Für die Ü-32 sowie die Ü-40 wurden bisher noch keine Regelungen erarbeitet und festgelegt. Diese sollen in den nächsten Wochen in der Arbeitsgruppe "Spielausschuss Fusion" erörtert werden.

Kreisvorsitzender Dieter Tempel nahm zum Abschluss des Informationsabends die Auslosungen für die Pokalspiele um den Ammerland-Pokal (PDF-Datei), den Qualifikations-Pokal (PDF-Datei) -jeweils Achtelfinale - sowie für das Viertelfinale der Altsenioren Ü-40 vor.

Nach Information der Geschäftsstelle des NFV-Kreis Ammerland wird im Januar 2017 wieder ein Juniorcoach-Lehrgang stattfinden, der in diesem Jahr in Oldenburg durchgeführt werden soll. Referent wird wieder Robert König sein, Schulsportreferent des Fußballkreises Ammerland.  Auch eine Fortbildung für Grundschullehrer ist wieder in der Planung.

Autor und Bild: Jürgen Hinrichs

   
© 2011 - 2017 NFV Kreis Ammerland